Mikroplastik

An: dm-Drogeriemarkt

dm: Mikroplastik raus aus dem Sortiment!

IB

Initiator/in kontaktieren

Gestartet von
Isabelle Braun

In über 75 Pflege- und Hygieneprodukten von balea, der Eigenmarke vom dm-Drogeriemarkt, wird Mikroplastik verwendet. Diese kleinen Plastikpartikel sowie flüssiges Plastik belasten unsere Umwelt und gefährden unser Ökosystem.

Daher fordern wir dm auf: Entfernen Sie Mikroplastik aus Ihren balea-Produkten!

Warum ist das wichtig?

Sehr kleine Plastikpartikel und flüssiger Kunststoff, genannt Mikroplastik, werden von dm in zahlreichen Produkten, wie Bodylotion, Duschgel und Peelings, verwendet. Dieses industriell hergestellte Plastik ist ökologisch nicht abbaubar und verschmutzt daher unsere Umwelt. Dabei präsentiert sich dieser Drogeriekonzern als umweltbewusstes Unternehmen, das auf ökologische Verträglichkeit achtet. Erich Harsch, Vorsitzender der dm-Geschäftsführung, erklärt: „Nachhaltigkeit ist für uns bei dm […] Teil unseres

Weiterlesen auf  Campact e.V.